Urteil


Urteil
das Urteil, -e (Grundstufe)
Entscheidung eines Richters
Beispiele:
Er hat ein lebenslanges Urteil bekommen.
Der Richter hat das Urteil aufgehoben.
Kollokation:
ein Urteil fällen
————————
das Urteil, -e (Aufbaustufe)
von jmdm. geäußerte Meinung, Stellungnahme zu etw.
Synonyme:
Ansicht, Auffassung, Beurteilung, Standpunkt
Beispiel:
Darüber habe ich mir noch kein Urteil gebildet.
Kollokation:
ein Urteil über etw. abgeben

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Urteil — steht für: Gerichtsurteil im Sinne der Rechtswissenschaft, siehe Urteil (Recht) im Sinne der Logik, siehe Urteil (Logik) Urteil ist der Familienname der folgenden Person: Andreas Urteil (1933–1963), österreichischer Bildhauer Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Urteil — Sn std. (8. Jh.), mhd. urteil(e) n., ahd. urteil m./f./n., as. urdēli Stammwort. Alte Nominalbildung zu erteilen, spezialisiert aus ahd. tuome irteilen, as. dōmos ādēlian Urteil erteilen . Wie das Substantiv kann auch das Verb (ahd. irteilen)… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Urteil — Urteil: Das Substantiv mhd. urteil, ahd. urteil‹i› ist eine Bildung zu dem Präfixverb »erteilen« und bedeutete ursprünglich »das, was man erteilt«. Diese allgemeine Bedeutung wurde früh eingeengt auf »Wahrspruch, den der Richter erteilt;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Urteil — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Strafe Bsp.: • Das Gericht hat in diesem Fall noch kein Urteil gefällt. • Das Urteil lautete auf sieben Jahre Gefängnis …   Deutsch Wörterbuch

  • Urteil — Urteil, im logischen Sinne die Grundfunktion des Denkens, durch die zwei Vorstellungsobjekte (Subjekt und Prädikat) in bewußte Beziehung zueinander gesetzt werden. Die Sprachform des Urteils ist der (einfache) Satz, dessen Grundgliederung (in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Urteil — Urteil, in der Logik die Verknüpfung zweier Begriffe unter dem Gesichtspunkte der Identität oder Nichtidentität; rechtlich die Erkenntnisse, Entscheidungen der Gerichte in Streitsachen und im Strafverfahren (End U., Teil U., Zwischen U.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Urteil — 1. ↑Votum, 2. ↑Judikat, Sentenz …   Das große Fremdwörterbuch

  • Urteil — Entschluss; Beschluss; Ratschluss; Wille; Entscheid; Entscheidung; Ausspruch; Spruch; Urteilsspruch; Verdikt (veraltet); Einschätzung; …   Universal-Lexikon

  • Urteil — Sich selbst das Urteil sprechen sagt man redensartlich, wenn ein gesprächsweise geäußertes abschätziges Urteil durch Zufall auf den Urteilenden selbst zutrifft. Was als bloße Redensart erscheint, konkretisiert sich in zahlreichen Volksmärchen… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Urteil — Ụr·teil das; 1 ein Urteil (über jemanden / etwas) die Entscheidung eines Richters (am Ende eines Prozesses) <ein hartes, mildes, gerechtes Urteil; ein Urteil fällen, sprechen, vollstrecken, aufheben; ein Urteil anfechten; gegen ein Urteil… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache